Die Entwicklung des Schulwesens - Schule Dabel wird Zentralschule

Nur durch eine Schülerkonzentration konnten einstufige Klassen in Dabel gebildet werden. Aus diesem Grunde begann 1950 die Entwicklung unserer Schule zur Zentralschule Dabel als Mittelpunkt eines Schulbezirks, zu dem die nachstehend genannten einklassigen Grundschulen gehörten;
Gägelow, Holzendorf, Hohen Pritz und Wamckow.

lhrem Charakter nach blieb unsere Schule unverändert eine achtjährige Grundschule. In der ersten Etappe der Zentralisierung wurde 1951 die Schule Holzendorf aufgelöst, das 5. bis 8. Schuljahr aus Gägelow sowie das 7. und 8. Schuljahr aus Hohen Pritz in Dabel eingeschult.

Jahr Klassen Klassenräume Schüler
1944 2 3 90
1945/46 6 3 210
1951 10 3 340
 


Diese Übersicht zeigt mit aller Deutlichkeit, daß an unserer Schule ein Raummangel allergrößten Ausmaßes bestand. Selbst bei gekürzten Stundenplänen konnte nicht vermieden werden, den Schulunterricht in drei Schichten von 7.00 Uhr bis abends 19.05 Uhr durchzuführen. Dieser Zustand war auf längere Dauer für EItern, Schüler und Lehrer unzumutbar. In dieser außerordentlichen schwierigen Lage bekundeten immer mehr EItern ihre Überzeugung von der Richtigkeit des bislang eingeschlagenen Weges beim Aufbau einer demokratischen Schule. Sie erklärten sich bereit, ihrer Schule in diesern gewaltigen Umwandlungsprozeß nach besten Kräften zu helfen.

In einer bewundernswerten Gemeinschaftsarbeit wurde von November 1951 bis Februar 1952 die alte Schulbaracke in der Schillerstraße errichtet. Seit Jahren befinden sich in diesem Gebäude Jugendklub und Versammlungsraum der Gemeinde. Der Bauwert betrug 15000 Mark. Nach dem Ausbau eines Raumes in der ehemaligen Schulscheune (1954) gab es fortan 6 Klassenräume.

Ostflügel mit früherem Haupteingang. Heute ist dort auch die Gemeindeschwesternstation untergebracht

Ostflügel mit früherem Haupteingang.
Heute ist dort auch die Gemeinde-
schwesternstation untergebracht

 

        
Start | Sagenwelt | Ur- & Frühgeschichte | 19. Jahrhundert | Die Arbeiterklasse | Neues Leben | Schulwesen | Kultur | Dabels Umgebung
Impressum | Copyright 2007 © Medienarchitekten Berlin